Berliner Straßenlauf - Die Generalprobe am 27. August 2023

Weitere Veranstaltungen

News

Heiß und erfrischend: der SwimRun Rheinsberg 2022!

26.06.2022

Der SwimRun Rheinsberg lockte über 500 Teilnehmende an den Start.
© SCC EVENTS/camera4

Laufwettkämpfe bei Temperaturen über 30 Grad Celsius? Kein Problem, wenn man sich zwischendurch ins kühle Nass stürzen kann – beziehungsweise muss. So wie beim heutigen SwimRun Rheinsberg. Rund 550 Erwachsene, Kinder und Jugendliche nutzten den heißen Sommertag für diesen erfrischenden Wettbewerb, bei dem die Sportarten Laufen und Schwimmen miteinander kombiniert werden. Die Besonderheit: Die komplette Lauf- und Schwimmausrüstung muss stets bei sich geführt werden, wenn es entlang von Naturwegen und durch offene Gewässer geht. Für die meisten Teilnehmer:innen wurde der heutige Sporttag zu einem echten Gemeinschaftserlebnis, indem sie ihre Wettbewerbe in Zweierteams absolvierten.

Vor der malerischen Kulisse des Grienericksee im Yachthafen am Seehotel Rheinsberg durften als erstes die 11- bis 17-Järhigen in der Kategorie „Youth“ ins Wasser springen. Auch sie schwammen in ihren Laufschuhen, um dann an Land ins Ziel zu rennen. Kurz nach 11 Uhr schickte Peter Vogt, Direktor des Seehotel Rheinsberg, dann die Sportler:innen der Kategorie „SwimRun“ und damit der längsten Distanz des heutigen Tages ins Rennen. Für sie galt es insgesamt 21,4 Kilometer zurückzulegen, davon 3.500 Meter schwimmend. Ein Wettkampf, der den Athlet:innen alles abverlangte – umso glücklicher waren die Gesichter nach vollbrachter Herausforderung und beim Empfang der wohlverdienten Teilnehmermedaille. Auch wenn es hier – so wie bei allen heutigen Wettbewerben – nur Sieger:innen gibt, sollen natürlich auch die schnellsten Frauen und Männer nicht unerwähnt bleiben: Siegerin Annkathrin Pink absolvierte die Langdistanz in 2:45:54 Stunden, Mirko Appel war als schnellster der Männer 2:12:07 Stunden unterwegs. Katharina Heining und Jacob Langeloh legten als gemischtes Doppel in 2:27:47 Stunden die schnellste Teamzeit hin. Sie alle erhielten ihre Medaillen vom Rheinsberger Bürgermeister Frank-Rudi Schwochow, der es sich nicht entgehen ließ, die Sieger:innen persönlich zu ehren.

Im „Sprint“ waren im Gegensatz dazu „nur“ 11,3 Kilometer zu absolvieren, 2.000 Meter davon schwimmend. Hier gewann Carola Bischoff (1:25:49 h) die Frauen- und Kimmo Kurzbach (1:10:46 h) die Männerwertung. Zwei echte Insider entschieden die Herren-Teamwertung für sich: Michael Gerlach, Team Lead Operations bei Veranstalter SCC EVENTS, sowie Mark Milde und damit der Race Director des BMW BERLIN-MARATHON (1:19:03 h).

SwimRun schnuppern im SuperSprint

Vor allem an Newbies und weniger Erfahrene – oder auch „Trainingsfaule“ – richtete sich der SuperSprint (4,4 km/Schwimmanteil 1 km), der schon vor dem Start mit einem besonderen Highlight aufwartete: Für die Teilnehmenden ging es zunächst per Ausflugsdampfer quer über den See ans gegenüberliegende Ufer. Von hier hieß es über 4,4 Kilometer (Schwimmanteil 1.000 m) laufend und schwimmend wieder zurück ins Start-Ziel-Gebiet zu gelangen. Das gelang Viviane Ammermann besonders schnell: Sie benötigte nur 36:26 Minuten für die Kurzdistanz. Die Einzelwertung der Herren entschied Hendrik Wegner (39:58 min) für sich. Bei den Teams kämpfte sich das gemischte Doppel von Hendrikje Lambertz und Sebastian Michel zur schnellsten Teamzeit (45:26 min).

Die lockere, entspannte Wettkampfatmosphäre, die malerische Kulisse, die begeisterten und bestens gelaunten Teilnehmer:innen – der SwimRun Rheinsberg zeigte sich einmal mehr als das perfekte Event für einen Ausflug mit der ganzen Familie. Dabei kamen auch Kinder bis zum Alter von 10 Jahren nicht zu kurz: Sie konnten beim Bamini-Lauf presented by ADAC Berlin-Brandenburg über 500 Meter starten und sich anschließend auf der Hüpfburg austoben.

Die schönsten Bilder und alle Ergebnisse aus Rheinsberg

Wer das Rennen noch einmal Revue passieren lassen möchte, dem empfehlen wir unsere Slideshow sowie ab Montag (27.06.) Fotogalerie von diesem besonderen Tag. In den kommenden Tagen geht auch unser Film zum Event live. Hier findet ihr alle Ergebnisse vom SwimRun Rheinsberg 2022.

Jetzt schon vormerken: SwimRun Rheinsberg 2023

Und wer heute Lust auf eine Wiederholung bekommen hat oder auch zum ersten Mal selbst starten möchte: Im kommenden Jahr startet der SwimRun Rheinsberg am 25. Juni 2023. Am kommenden Donnerstag, den 30. Juni, startet die Anmeldung für diesen Event.

 

 

 

 

 


Weitere News

28.08.2022 Berliner Straßenlauf - Die Generalprobe geglückt!
31.07.2022 adidas Runners City Night feiert rauschende Jubiläumsparty
08.07.2022 Rennen der Spitzenklasse mit Eliud Kipchoge und Guye Adola beim BMW BERLIN-MARATHON erwartet
03.07.2022 Erfolgreiche Premiere des Radrennens “VeloCity - The Power of Berlin.

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des Berliner Straßenlauf - Die Generalprobe Forum Steglitz Erdinger Alkoholfrei Tagesspiegel adidas

Anzeige

Bitte akzeptieren Sie Werbe-Cookies, damit der Inhalt dargestellt werden kann.

Anzeige

Bitte akzeptieren Sie Werbe-Cookies, damit der Inhalt dargestellt werden kann.