SportScheck RUN BLN 2020 am 23. August 2020

Weitere Veranstaltungen

News

Stürmische Tempojagd bei der 24. Vattenfall City-Nacht Inlineskating

25.07.2015

Die drei siegreichen Herren vom Team der-rollenshop.de BONT
© Camera 4

Stürmische Tempojagd bei der 24. Vattenfall City-Nacht Inlineskating

Die 24. Vattenfall City-Nacht war in diesem Jahr nicht nur die schnellste Nacht Berlins – sondern auch eine der stürmischsten. Die heftigen Winde hinderten die Inlineskater jedoch nicht daran, mit Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 40 km/h über den Ku’damm zu heizen. Einmal mehr gewann Markus Pape die Tempojagd auf Skates. Bei den Damen siegte Tina Strüver. Insgesamt waren rund 800 Inlineskater am Start des 10-Kilometer-Rennens sowie 54 Kinder beim SCC-Skating KidsCup zum Auftakt des Abends.

Bereits 2003 gewann Markus Pape die Vattenfall City-Nacht, in diesem Jahr stand er das sechste Mal bei diesem Rennen ganz oben auf dem Treppchen. Der Borgholzhausener kam zeitgleich mit dem Polen Pawel Ciezki sowie Patrick Täubrecht aus Leipzig ins Ziel. Die drei Fahrer des Team der-rollenshop.de BONT hatten sich bereits nach 3 Kilometern vom Feld abgesetzt und bestritten die restliche Renndistanz gemeinsam. Ganz in diesem Sinne überquerten sie nach 15:43 Minuten Hand in Hand die Ziellinie.

Auch bei den Damen gab es ein ähnliches Bild. Denn auch hier setzten sich mit der Berlinerin Jana Gegner (SCC Skating Berlin), Claudia Maria Henneken und Tina Strüver (beide Custom-Sport Team) bereits kurz nach dem Start drei Fahrerinnen vom Feld ab. Auf den letzten Kilometern konnte Jana Gegner das hohe Tempo der Dreiergruppe nicht mehr halten und musste die anderen beiden Fahrerinnen ziehen lassen, die ebenfalls gemeinsam nach 17:16 Minuten Hand in Hand die Ziellinie passierten. Jana Gegner kam als Dritte nach 17:51 Minuten ins Ziel.

Die sportlichen Ambitionen der drei siegreichen Damen waren für diesen Abend jedoch noch längst nicht befriedigt. Alle drei Sportlerinnen tauschten direkt nach dem Zieleinlauf ihre Skates gegen Laufschuhe und gingen noch einmal bei den Läufern an den Start. Hier konnte sich Claudia Maria Henneken durchsetzen. Die Doppelstarterwertung der Herren entschied der Russe Pavel Ryzhikov für sich.


Ergebnisse des 10-km-Inlineskating-Wettbewerbs

FRAUEN

1.) Tina Strüver (Custom-Sport Team/Turbine Halle)        17:16 Minuten

2.) Claudia Maria Henneken (Custom-Sport Team/SSC Köln)        17:16 Minuten

3.) Jana Gegner (SCC Skating Berlin)    17:51 Minuten

MÄNNER

1.) Markus Pape (Team der-rollenshop.de BONT)   15:43 Minuten

2.) Pawel Ciezki (Team der-rollenshop.de BONT)   15:43 Minuten

3.) Patrick Täubrecht (Team der-rollenshop.de BONT)   15:43 Minuten

 

>> Zum Bericht der 24. Vattenfall City-Nacht Running


Weitere News

14.11.2019 SportScheck RUN BLN: Erst anmelden, dann Plätzchen essen
08.11.2019 30 Jahre Mauerfall – die Freiheit, zu laufen
08.11.2019 40. GENERALI BERLINER HALBMARATHON – Startplätze werden knapp!
04.11.2019 VeloCity, the Power of Berlin – Registrierung jetzt möglich!

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des SportScheck RUN BLN 2020 SportScheck DAK Erdinger Alkoholfrei Under Armour Intercity Hotel GARMIN Eurpocar Fitfox AA Drink Nature Valley ultra SPORTS sebamed Airwaves Tagesspiegel

Anzeige

Anzeige