Berliner Straßenlauf - Die Generalprobe am 28. August 2022

Weitere Veranstaltungen

News

Zwölf Wochen bis zum real,- BERLIN-MARATHON

Extra Vorbereitungsläufe

05.07.2001

Ab kommenden Sonntag sind es noch zwölf Wochen bis zum 28. real,- BERLIN-MARATHON am 30. September 2001.

Für die potentiellen Teilnehmer des Laufes beginnt jetzt die heiße Phase der letzten Vorbereitung. Es werden nun die "langen Einheiten" zum Wochenende langsam mehr, sie gehören zum notwendigen Programm einer seriösen Trainingsvorbereitung.

Der SCC Berlin bietet, zusätzlich zu seinen traditionellen Trainingskursen, die schon seit einigen Monaten angeboten werden, zu bestimmten Terminen an den Sonntagen vor dem Marathon am 8.07.2001 die Möglichkeit für Läufer und Läufe-rinnen sich gemeinsam auf das große Ereignis im September vorzubereiten.

Die Läufe sind moderat im Tempo und natürlich nicht wettkampfmäßig. Sie dauern etwa 2 - 2,5 Stunden und finden im Grunewald statt. Lauftempo 6 min. pro Kilometer, LSD = "Long Slow Distance" = Super-Sauerstoff-Lauf.

Leiter des "Long jog" ist Bernd Hübner (Rekordteilnehmer des BERLIN-MARATHON). Er wird am kommenden Sonntag um 9.00 Uhr am SCC-Mommsenstadion auf Mitläufer und Mitläuferinnen warten und natürlich auch die nötigen Tips und Empfehlungen für die letzten 12 Wochen geben.

Treffpunkt am Sonntag, d. 8.07.2001 um 9.00 Uhr, vor dem SCC-Mommsenstadion in der Waldschulallee 34 (Nähe Funkturm). Die Teilnahme ist kostenlos.


Weitere News

14.05.2022 KoRo Frauenlauf Berlin ganz im Zeichen für den guten Zweck
11.05.2022 Rund 10.000 Teilnehmerinnen beim KoRo Frauenlauf Berlin am 14. Mai erwartet
19.04.2022 adidas Runners City Night: Auf neuer Strecke durchstarten
07.04.2022 KoRo wird Titelsponsor beim KoRo Frauenlauf Berlin

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des Berliner Straßenlauf - Die Generalprobe Erdinger Alkoholfrei Tagesspiegel adidas

Anzeige

Bitte akzeptieren Sie Werbe-Cookies, damit der Inhalt dargestellt werden kann.

Anzeige

Bitte akzeptieren Sie Werbe-Cookies, damit der Inhalt dargestellt werden kann.